Aktuelle News

Unsere neue #9!

 

„Matze“ Heimbach verstärkt DONECK Dolphins Trier

Die Kaderplanung für die Trierer Dolphins scheint abgeschlossen. Mit dem deutschen Nationalspieler Matthias Heimbach verpflichten die DONECK Dolphins Trier einen wichtigen neuen Baustein!

„Mit Matze als 1 Punkte-Spieler haben wir nun mehr Alternativen in den Line-ups. Und durch seine Erfahrung kann er unseren jungen Spieler führen und weiterentwickeln.“

Heimbach war zuletzt bei den BG Baskets Hamburg aktiv und freut sich auf seine neue sportliche Herausforderung in Trier: „Endlich kann ich auch national mit Dirk Passiwan zusammenspielen. Ich freue mich auf die Herausforderung und bin fest davon überzeugt, dass wir mit den Delfinen in diesem Jahr so gut in der RBBL schwimmen, dass wir auch in das Play-off-Becken eintauchen können.“
National konnte Matze mit dem Team aus Zwickau 2008 den deutschen Pokal und ein Jahr späte die deutsche Meisterschaft feiern.

Der 34-jährige, der nach einem Motorradunfall bereits seit 2001 Rollstuhlbasketball spielt, ist auch international kein unbekannter. 2009 wurde er erstmals für die deutsche Nationalmannschaft nominiert und gehört seitdem zum Kader der deutschen Equipe. Mit der Nationalmannschaft konnte er 2011 Vizeeuropameister werden. Außerdem nahm Heimbach bereits an zwei paralympischen Spielen teil.

Willkommen in Trier, Matthias Heimbach!

Neuzugang für Trierer Dolphins

 

TRIER. Der Kader der DONECK Dolphins Trier nimmt Formen an. Nachdem bereits in der letzten Saison Mariska Beijer unter Vertrag genommen werden konnte, können die Trierer nun mit Correy Rossi einen weiteren Neuzugang präsentieren.

 

Der 24-jährige US-Amerikaner aus Michigan war zu Ende der Saison bereits in Trier zu einem Probetraining und konnte überzeugen. „Er ist jung und sehr talentiert. Schnell und ein guter Schütze. Wir denken, dass wir mit ihm einen sehr guten Spieler dazugewinnen konnten“, so Spielertrainer Dirk Passiwan über seinen Neuzugang.


Der 2,0 Punkte Spieler Rossi selber freut sich auf seine neuen Aufgaben in Deutschland. „Ich spiele Rollstuhlbasketball seit ich 8 Jahre alt bin. Nun ist für mich der nächste Schritt wichtig. Die Dolphins haben ein tolles Team, auch außerhalb des Courts. Ich hoffe, dass wir uns da familiär verstehen. Ich will sportlich nicht nur mich weiterentwickeln, sondern auch helfen, das Team weiterzuentwickeln.“


Die Dolphins freuen sich auf den sympathischen Neuzugang aus den USA und sagen Welcome Correy!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSC Rollis Trier