Zu Gast beim deutschen Meister

07.10.21

 

Am 3. Spieltag der RBBL geht es für die Doneck Dolphins Trier zu den RSB Thuringia Bulls nach Elxleben. Der deutsche Meister ist mit zwei Siegen gegen die BG Baskets Hamburg und den BBC Münsterland standesgemäß in die Saison gestartet und hat seine Ambitionen auf die Titelverteidigung unterstrichen. Am letzten Wochenende stach besonders Neuzugang Dylan Fischbach heraus, der ein starkes Spiel machte und gleich vier Dreier in Folge erzielte. Doch nicht nur von ihm geht Gefahr aus, wie Dolphins-Coach Dirk Passiwan betont: „Sie haben sich nochmal verstärkt und werden sich mit Lahn-Dill wieder ein enges Rennen um die Meisterschaft liefern. Egal ob Alex Halouski, Vahid Azad oder Andre Bienek, sie sind alle in der Lage ihre Punkte zu machen. Es wird ein schweres Spiel für uns.“

 

Mit dem Heimsieg gegen die BG Baskets Hamburg in der letzten Woche haben jedoch auch die Dolphins einen weiteren großen Schritt gemacht, sich als Team zu finden. Nach der kurzen Vorbereitung ist weiterhin jedes Training Gold wert und die Fortschritte freuen den Trainer: „Man sieht, dass sich etwas entwickelt. Die Spieler finden langsam ihren Rhythmus“. Beim Spiel gegen die Thuringia Bulls wollen die Dolphins sich auf ihre Stärken konzentrieren und ihr eigenes Spiel so gut wie möglich durchbringen. Dass insbesondere in der Defense eine große Aufgabe wartet ist allen Trierern bewusst. „Wir müssen extrem gut stehen und wollen das Tempo aus dem Spiel des Gegners nehmen. Aber auch in der Offense werden wir einen sehr guten Tag brauchen.“, sagt Spielertrainer Dirk Passiwan, der am letzten Wochenende selbst 57 Punkte erzielte, „Wir werden alles geben und dann sehen, ob das für die große Überraschung reicht“.

Nach dem Auswärtsspiel in Elxleben kommen für die Dolphins gleich zwei wichtige Heimspiele in Folge. Zuerst geht es am 16.10. (16 Uhr) gegen den BBC Münsterland, bevor am 23.10 (16 Uhr) die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden zu Gast sind.

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
RSC Rollis 85 Trier